Entfernung von Kratzern! So wird's kein Desaster.

 Mit den richtigen Produkten entfernen Sie Kratzer und matte Stellen in Ihrem Fahrzeuglack im Handumdrehen.


Beiträge       Produkte       Kommentare


 

An Türgriffen und Griffmulden am Kofferraum entstehen die häufigsten Kratzer, man möge es mir verzeihen, durch Frauen. Oft hinterlässt hier, zweckentfremdet, die teure Maniküre ihre Spuren im Fahrzeuglack. Wer oder was sonst noch für kleinere Lackbeschädigungen zuständig ist, erklären wir auf dieser Seite.

Welche Kratzer kann ich noch selbst entfernen?

 

Der Lackaufbau Ihres Fahrzeugs besteht in der Regel aus vier Schichten. Grundierung, Füller, Basislack und Klarlack. Die gesamte Stärke beträgt ca. 1mm. Dabei nimmt der Klarlack mit ca. 50 µm den grössten Teil ein. Wenn nur der Klarlack beschädigt ist, können Sie selbst Hand anlegen und diese Kratzer beseitigen, wie erklären wir Ihnen nachstehend. Ist jedoch der Klarlack bereits bis auf den Basislack oder gar die Grundierung durch, sollten Sie einen Fachmann, sprich den Lackeirer Ihres Vertrauens zu Rate ziehen.

 

Der Weg zum Profi ist unumgänglich wenn: An der beschädigten Stelle eine andere Farbe als Ihr Lack zu erkennen ist, das ist dann meist schon die Grundierung. Oder wenn Sie mit dem Fingernagel vorsichtig über den Kratzer fahren und Sie dann hängenbleiben, ist der Kratzer zu tief um ihn auszupolieren.

ShamPol Premium Auto...
ab 13,50 € * 1 Stk. | 13,50 €/Stk. *
Jumbo-Schwamm - orange
2,53 € * 1 Stk. | 2,53 €/Stk. *

So polieren Sie ihre Lackkratzer fachgerecht

 

Waschen Sie den zu behandelnden Bereich großflächig gründlich mit einem Autoshampo von Schmutz und sonstigen Ablagerungen wie Insekten, Baumharz oder gegebenenfalls Vogelkot. Falls die Verschmutzungen hartnäckiger sind, kann abkneten helfen. Danach den Lack gründlich mit Wasser nachspühlen und mit einem speziellen Trockentuch oder einem Leder trockenreiben. Wichtig der Lack sollte trocken sein.

S3 Gold XXL eXtraCut...
27,07 € * 0.5 Kg | 54,14 €/Kg *
Polierpuck weiß / grob...
10,63 € * 2 Stk. | 5,32 €/Stk. *

Polieren von Hand:

Tragen Sie nun etwas Schleifpolitur auf ein geeignetes HandPad auf und verteilen Sie die Schleifpolitur gleichmässig darauf. Nun das HandPad mit etwas Druck und kreisenden Bewegungen grossflächig den zu entfernenden Kratzer auspolieren. Die feinen Schleifbartikel der Politur entfernen den Kratzer, da durch die Bewegung eine minimale Schicht vom Klarlack abgetragen, und somit die Oberfläche wieder angepasst wird.

Zwischendurch mit einem weichen Microfasertuch die Stelle sauberwischen und den Polierfortschritt kontrollieren. Von Hand kann dieser Vorgang, je nach Tiefe des Kratzers etwas dauern, bis dieser vollständig entfernt ist. Keine Angst im Normalfall werden Sie den Klarlack nicht durchschleifen. Anschließend die Politurreste mit einem weichen Microfasertuch kreisförmig abwischen.

Achten Sie darauf, dass das Tuch keine gebördelten Ränder oder angenähten Etiketten hat, da diese speziell auf dunklen Oberfächen unschöne Microkratzer hinterlassen, was sicher ärgelich auf der gerade frisch polierten Fläche wäre.

Schritt für Schritt Anleitungs-Video:

In diesem Video zeigen wir Ihnen wie einfach es ist Kratzer im Decklack nachhaltig zu entfernen. Und das Ganze auch ohne Poliermaschine! Falls es sich jedoch um größere Flächen, oder eine Komplettaufbereitung des Lackes handelt, empfehlen wir dieses mit einer Poliermaschine zu tun. Das spart Schweiß, Zeit und liefert in der Regel das bessere Ergebnis.

Sandwich Spider Pad weiß
ab 10,80 € * 2 Stk. | 5,40 €/Stk. *
TwoFace Microfaser...
5,22 € * 1 Stk. | 5,22 €/Stk. *

Polieren mit der Maschine:

Mit einer geeigneten Poliermaschine, geht das Ganze natürlich schneller von statten. Tragen Sie etwas Schleifpolitur auf ein nicht zu weiches PolierPad auf und verteilen Sie die Schleifpolitur darauf. Mit der Maschine nun mit wenig Druck, vollflächig im Kreuzgang über die Kratzer polieren. Bei rotierenden Poliermaschinen auf die Oberflächentemperatur des Lackes achten! Man sollte die Oberfläche noch gut mit der Hand angreifen können. Zu heisses Polieren schadet der Oberfläche, besser pausieren!

Wenn Sie eine exzentrische Poliermaschine verwenden, wird die benötigte Polierzeit zwar etwas erhöht, Sie werden damit aber wohl kaum in kritische Temperaturbereiche kommen. Danach die Politurreste mit einem weichen Microfasertuch kreisförmig abwischen. Achten Sie immer darauf, dass das Tuch keine gebördelten Ränder oder angenähten Etiketten hat, da diese speziell auf dunklen Oberfächen wie oben bereits erwähnt, unschöne Microkratzer hinterlassen.

 

Am Schluss ist bei dunklen Lacken auf eventuell entstandene Hologramme zu achten, Diese Lichtspiegelungen entstehen durch unterschiedlich starke Abträge des Klarlacks. Dem kann man eben durch polieren im Kreuzgang mit einer rotativen Poliermaschine entgegenwirken, oder mit einer exzentrischen Poliermaschine, bei der erst gar keine Hologramme durch eben die exzentrische Bewegung entstehen sollten. Näheres zu diesem Thema im Beitrag Hologramme und ihre Beseitigung. Für diesen Schritt empfehlen wir die S40 Antischleier-Politur mit unserem orangen Schwamm zu verarbeiten.

Schritt für Schritt Anleitungs-Video:

In diesem Video zeigen wir Ihnen wie Kratzer und Gebrauchsspuren effektiv und nachhaltig im Fahrzeuglack entfernt werden.


ZU FINDEN UNTER

Lackpflege


PRODUKTE ZU DIESEM BEITRAG

S17+ Medium Cut...
ab 15,01 € * 1 Stk. | 15,01 €/Stk. *
MicroPLUS - PREMIUM...
11,61 € * 1 Stk. | 11,61 €/Stk. *
S40 Antischleier...
ab 15,01 € * 1 Stk. | 15,01 €/Stk. *
Polierschwamm orange
ab 5,40 € * 2 Stk. | 2,70 €/Stk. *
Finixa Eimer mit...
5,99 € * 1 Stk. | 5,99 €/Stk. *
Einlegegitter für...
16,38 € * 1 Stk. | 16,38 €/Stk. *
Glove Fell-Waschhandschuh
20,89 € * 1 Stk. | 20,89 €/Stk. *
DRY Trockentuch 80 cm...
14,58 € * 1 Stk. | 14,58 €/Stk. *
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten